• GESCHICHTE DER TASCHENLAMPEN

    Es war in den neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts, als Conrad Huber, der amerikanische Gründer der Ever-Ready Company, mit Trockenzellenbatterien und seiner neusten Erfindung - der elektrischen Handtaschenlampe - New York City erhellte. Hubert experimentierte mit allem, von der elektrischen Krawattennadel bis zu elektrischen Blumentöpfen, bevor er seine erste Eveready-Taschenlampe 1898 zum Patent anmeldete. Huberts erste tragbare Taschenlampe waren handgefertigt aus derbem Papier und Faserstoffröhren, ausgestattet mit einer Glühbirne und einem grob gearbeiteten Reflektor aus Messing. Weil Batterien schwach waren und Glühbirnen primitiv, erzeugten die Taschenlampen der damaligen Zeit Licht nur für kurze Zeit - daher ihre englische Bezeichnung "Flashlight" (Blitzlicht). Taschenlampen sind danach vielfältig weiter entwickelt worden – mit neuen Formen, Farben, Größen und Funktionen und für unterschiedliche Anwendungen. Aber unser Innovationsgeist ist immer bemerkbar gewesen. Von der Herstellung der ersten wasserdichten Taschenlampe 1970 bis zu unseren wegweisenden Fortschritten bei der LED-Technologie, unsere Beleuchtungsprodukte bieten stets unübertroffene Leistung und Langlebigkeit , auf die Sie sich verlassen können.

  • 1898

    Die erste Taschenlampe von Ever Ready wurde produziert.

  • 1902

    Zum ersten Mal war an den Enden von Taschenlampen das Markenzeichen von Ever Ready zu sehen.

  • 1906

    Die Produktbezeichnung Ever Ready wurde zu Eveready® geändert

  • 1910

    Einführung der Wolfram-Glühfaden-Glühlampe durch Eveready.

  • 1926

    Einführung der ersten, von Eveready hergestellten Taschenlampe mit Aufhängering, so dass der Benutzer das Produkt immer dort ablegen oder aufhängen konnte, wo es gebraucht wurde.

  • 1937

    Einführung der ersten vorfokussierten Taschenlampenbirne von Eveready – die mit Reflektor vorgefertigte Glühbirne war effizienter, weil sie das Licht wirksamer fokussierte.

  • 1956

    Eveready erwarb V.K. Song & Co. Ltd (heute Sonca), Hersteller von Aluminium-Taschenlampen

  • 1966

    Eveready brachte die ersten, mit thermoplastischer Presstechnik gefertigten Taschenlampen auf den Markt, was Energizer in die Lage versetzte, Leuchten in neuen Formen und Größen in einem effizienten Produktionsprozess herzustellen.

  • 1967

    Einführung der ersten wiederaufladbaren Taschenlampe von Eveready®, was den Verbrauchern die Möglichkeit bot, jederzeit eine funktionierende Taschenlampe im Haus zu haben und nicht abhängig zu sein davon, ob gerade eine Batterie vorhanden ist.

  • 1968

    Energizer führte die erste Handlampe mit Leuchtstoffröhre ein. Im Vergleich zu herkömmlichen Glühlampen bedeutete das, dass die Lichtquelle weniger oft gewechselt werden musste und die Nutzung der Elektrizität effizienter wurde.

  • 1970

    Energizer führte die erste wasserdichte Taschenlampe ein – so dass Benutzer sorgloser damit umgehen können und das Produkt auch bedenkenlos bei widrigen Bedingungen nutzen können.
    Das wurde auch durch einen Drucktaster-Schalter ermöglicht, für den es eine unbeschränkte Garantie gab.

  • 1975

    Die wirtschaftliche Lichtquelle (economy light) von Eveready® wurde eingeführt, und heute ist es weltweit die beliebteste Taschenlampe.

  • 1983

    Energizer führte die erste Taschenlampe mit Leuchtstoffröhre ein. Im Vergleich zu herkömmlichen Glühlampen bedeutete das, dass die Lichtquelle weniger oft gewechselt werden muss und die Nutzung der Elektrizität effizienter wurde.

  • 1984

    Energizer führte die erste 2D Halogen Taschenlampe ein, die ein helleres Licht abgibt als die herkömmlichen Vakuum-, Krypton- oder Xenon-Glühlampen.

  • 1986

    Einführung des ersten Eveready® Squeeze Light, eine Leuchte in einem kleinen Gehäuse, welche neue Funktionen ermöglichte und aufgrund der kompakten Form ein idealer Reisebegleiter ist.

  • 1996

    Energizer führte ihre erste LED-Leuchte in Form einer kompakten Lampe ein. Die LED als Lichtquelle braucht weniger Strom, brennt länger und muss niemals ersetzt werden.

  • 1997

    Die erste mit der Schutzmarke Energizer® versehene Taschenlampe wurde eingeführt, die DoubleBarrel®

  • 1998

    Eveready feierte 100 Jahre Marktführerschaft bei tragbaren Beleuchtungsmitteln.

  • 2001

    Energizer ging mit Disney eine Partnerschaft ein und wurde exklusiver Lieferant von Taschenlampen der Marke Disney in den Vereinigten Staaten. Die Partnerschaft hat bis heute Bestand. Energizer hat Produkte auf den Markt gebracht, die auf einigen der beliebtesten Charaktere von Disney basieren, darunter Tinkerbell, Cars, Nemo und Winnie Puuh.

  • 2005

    Energizer führte die Taschenlampe Energizer® Quick Switch (Schnellwechsel) ein, was den Verbrauchen die Möglichkeit gab, die Batterien zu benutzen, die sie gerade zur Hand haben (AA-, C- oder D-Zellen).

    Energizer brachte die Produktreihe Trailfinder® auf den Markt, allgemein konzipiert für den Camping- und Freiluft-Bereich.

  • 2006

    Energizer führte die Reihe Energizer® Weather Ready® ein, eine spezielle Produktreihe, um vorbereitet zu sein für Notfälle. Die Taschenlampen-Produktreihe Weather Ready bietet Eigenschaften wie verlängerte Betriebszeiten, Bereichsbeleuchtung und Blinklicht und kann mit Batteriezellen unterschiedlicher Größen betrieben werden.

    - Energizer führte erneut die Produktreihe Hard Case® ein, mit den Produkten Energizer® Hard Case® Work®, Energizer® Hard Case® Professional® und Energizer® Hard Case® Tactical. Jede Produktreihe erfüllt die Anforderungen einer bestimmten Benutzergruppe in den Segmenten Haushalt, Heimwerker und andere praktische Ausrichtungen.

  • 2007

    Energizer führte eine neuartige Reihe Energizer® e2® Lithium® Taschenlampen ein, konzipiert für den ausgeprägten Freiluft-Begeisterten. Diese Produktreihe zielt darauf ab, bei Einsatz von Energizer e² Lithium AA- oder AAA-Batterien die Leistung zu maximieren.

  • 2010

    Energizer führt neue Produkt- und Verpackungsdesigns ein, auch neue Batterie- und Beleuchtungsmittelprodukte werden ins Produkt-Portfolio aufgenommen.