BATTERIEPFLEGE

Batterien – Was zu tun und was zu lassen ist

Batterien ordnungsgemäß lagern, pflegen und handhaben

Lesen Sie erst die Anleitung zu Ihrem Gerät, bevor Sie Batterien installieren. Verwenden Sie nur Batterien der Größe und des Typs, die in der Anleitung angegeben sind.
Setzen Sie die Batterien ordnungsgemäß ein. Achten Sie auf die Symbole für Positiv (+) und Negativ (-). Sie zeigen, auf welcher Seite die entsprechenden Pole der Batterie positioniert sein müssen.
Die Kontakte der Batterie müssen sauber gehalten werden. Das erreichen Sie, indem Sie diese mit einem sauberen Radierstift oder Tuch vorsichtig reiben.
Leere Batterien sollten sofort aus dem Gerät entfernt und ordnungsgemäß entsorgt werden.
Alle Batterien eines Geräts sollten gleichzeitig entfernt und durch neue desselben Typs und derselben Größe ersetzt werden.
Batterien halten länger, wenn Sie bei längerem Nichtgebrauch eines Geräts dieses ausschalten und die Batterien entnehmen.
Batterien sollten an einem kühlen, trockenen Platz bei normaler Raumtemperatur gelagert werden. Es ist nicht erforderlich, Batterien im Kühlschrank aufzubewahren.
Darauf achten, dass Batterien, insbesondere kleine und Knopfzellenbatterien, nicht in die Hände von Kindern gelangen können. Bei Herunterschlucken könnten Knopfzellenbatterien in der Speiseröhre stecken bleiben und können zu schweren Verletzen mit Todesfolge führen, sogar in weniger als zwei Stunden.
Batterien auf keinen Fall in ein Feuer werfen – sie können auslaufen oder zerplatzen.
Batterien nicht auseinandernehmen, zerquetschen, durchstechen oder sonst wie deformieren. Sie könnten auslaufen oder zerplatzen.
Lose Batterien nicht in einer Tasche oder Geldbörse herumtragen, in der sich auch Metallgegenstände wie Münzen, Büroklammern usw. befinden. Batterien können dadurch kurzgeschlossen werden, so dass Hitze entsteht oder sie auslaufen.
Batterien (Akkus) nur dann wieder aufladen, wenn sie durch die Aufschrift „rechargeable“ oder „wiederaufladbar“ gekennzeichnet sind. Der Versuch, eine nicht wiederaufladbare (Primär-) Batterie aufzuladen, kann dazu führen, dass sie ausläuft oder zerplatzt. Wiederaufladbare Alkali-Batterien nicht mit einem Nickel-Metallhydrid-Akkuladegerät aufladen!
Batterien und batteriebetriebene Geräte nicht an heißen Plätzen lagern – zu hohe Temperaturen können dazu führen, dass die Batterie an Ladung verliert, ausläuft oder zerplatzt.
Alte und neue Batterien nicht gemischt benutzen, auch Batterien unterschiedlicher Typen oder Ausführungen nicht mischen. Das kann dazu führen, dass sie auslaufen oder zerplatzen. Personen- oder Sachschäden können die Folgen sein.
Batterien gehören nicht in die Hände kleiner Kinder!